07. JUNI 2022 VON SABINE FRALLER

Was macht eigentlich ein Manager Training & Support?

Den besten Support zu gewährleisten, steht ganz oben auf Mario Wuttes Zielen. Als Manager für Support & Training ist er auch für die Qualität der SOLIDWORKS-Schulungen zuständig. Den Überblick über die wachsende Technik-Mannschaft zu behalten, ist die Grundlage. Wie ein Arbeitstag ausschaut, um den hohen Anforderungen seiner Position gerecht zu werden, erzählt uns Mario heute.

 

Mario, wie sieht ein typischer Arbeitstag bei dir aus?

Ich beginne meinen Tag immer mit der Auswertung unserer Support-Tickets, um einen tagesaktuellen Überblick zu haben. Danach sammle ich die Arbeitspakete für den Tag und erstelle mir eine Liste mit Checkboxen. Je nachdem was anfällt, arbeite ich diese Pakete der Reihe nach ab. Meistens bin ich über Chat für Anfragen meines Teams zu erreichen. Am Ende des Tages sind im besten Fall alle Arbeitspakete abgearbeitet. Wobei kein Tag wie der andere ist …

 

Das klingt sehr strukturiert. Seit wann bist du eigentlich bei der planet?

Ich habe im November 2015 als Mitarbeiter im CAD-Support in Wien begonnen. Zu Beginn war ich viel beim Kunden vor Ort und habe mir auch dadurch ein breites Software-Wissen angeeignet. In regelmäßigen Abständen habe ich diese Expertise durch Zertifizierungen und Schulungen ausgebaut – bei planet wird auf Weiterbildung viel Wert gelegt. Im Rahmen eines Mitarbeitergespräches wurde ich gefragt, ob ich mir vorstellen könnte, mehr Verantwortung zu übernehmen. Und seit 2021 habe ich die Position „Manager Support & Training“ mit sehr viel Freude inne.

 

Mario Wutte hat die Position Manager Training & Support seit 2021 sehr erfolgreich inne und trägt damit zur hohen Kundenzufriedenheit bei.

Support & Training Manager Mario Wutte

 

 

Erzähl über deine täglichen Herausforderungen:

Die tägliche Herausforderung ist definitiv, den Überblick zu bewahren und bei auftretenden Problemen rasch zu reagieren. Elementar ist die Einteilung der Kollegen im Support, bei den Schulungen und den Dienstleistungen beim Kunden vor Ort. Es muss alles wie am Schnürchen laufen und die Kundenzufriedenheit steht an erster Stelle.

 

Was soll jemand mitbringen, der in deinem Bereich arbeiten möchte?

Breites Produktwissen ist sicher von Vorteil, eine Prise Organisationstalent schadet auch nicht und vor allem sollte man ein offenes Ohr für jegliche Anliegen – egal ob von Kunden oder Mitarbeitenden – mitbringen. Wobei, die Stelle gebe ich nicht so schnell wieder her (*schmunzelt*).

 

Was liebst du an deinem Job besonders?

Ich habe ein diagnostiziertes und ausgeprägtes Helfersyndrom und unterstütze gerne. In meiner Position bin ich mit vielen Menschen in Kontakt und habe dadurch die Möglichkeit, in irgendeiner Form zu helfen. Es ist eine perfekte Mischung aus technischer Expertise und persönlichem Kontakt. Ich schätze auch sehr, dass ich die Software-Entwicklung bei SOLIDWORKS beeinflussen kann, sei es durch die Weitergabe von Kundenanregungen, aber auch durch das jährliche BETA-Testen der neusten Version, das übrigens in Kürze startet. (Anmerkung: Wartungskunden sind für mehr als 90 Prozent der vielen hundert neuen Verbesserungen in jeder Version von SOLIDWORKS verantwortlich).

 

Noch eine letzte Frage: Was sagt der Zusatz “SOLIDWORKS Elite Application Engineer“ in deiner Signatur aus?

Als ich das erste Mal vom Elite Application Engineer, der höchsten SOLIDWORKS-Zertifizierung, gehört habe, war ich Feuer und Flamme und das Erreichen „Elite AE Status“ wurde zu meinem persönlichen Ziel. Voraussetzung dafür sind eine Reihe von Zertifizierungen – viele, die nicht für Kunden zur Verfügung stehen – und eine Empfehlung von einem Territory Manager von SOLIDWORKS, dass man einen wichtigen Beitrag an der Community leistet. Dank der Zertifizierung kann ich mich noch intensiver in der SOLIDWORKS Community einbringen und meine Leidenschaft für die Lösungen von SOLIDWORKS mit Gleichgesinnten teilen.

 

Danke dir, Mario, für das Gespräch!

 

Work @ planetsoftware

Bei der planet gibt es viele spannende und vielseitige Jobs. Wir sind immer auf der Suche nach klugen Köpfen und haben aktuell diese offenen Stellenangebote:

 

Zu unseren Stellenangeboten

Vielleicht lernen wir uns ja bald kennen?