08. Jänner 2022 von Philipp Feuerstein

SOLIDWORKS auf macOS® verwenden?

So verwenden Sie SOLIDWORKS auf macOS®

Nutzen Sie SOLIDWORKS auf macOS®! Wir haben eine Möglichkeit getestet und zeigen Ihnen, wie Sie die 3D-CAD-Software auf Ihrem MacBook & Co. installieren und verwenden können.

 

Die neuen MacBook Pros haben letztes Jahr ein großes Update bekommen und sind seither mit den hauseigenen Prozessoren M1 Pro oder M1 Max ausgestattet. Auch die Grafikkarte schneidet bei Geekbench-Tests hervorragend ab.

 

Das hört sich gut an, aber leider läuft SOLIDWORKS nur auf dem Windows Betriebssystem?
Dank der Software „Parallels“ gibt es eine Lösung und Sie müssen nicht auf Ihren Mac verzichten.

Mit Parallels SOLIDWORKS am Mac verwenden!

Windows/SolidWorks auf Mac
Fotocredit: parallels.com/
Windows/SolidWorks auf Mac
Fotocredit: parallels.com/

Wie funktioniert die Software Parallels genau?

Sehen wir uns anhand dieses Bildes an, wie Parallels funktioniert:

Windows/SolidWorks auf Mac

Die physische Hardware ist das MacBook, das mit dem Host-Betriebssystem macOS® betrieben wird. Auf diesem Host-Betriebssystem läuft der Hypervisor, das wäre in unserem Fall das Programm Parallels. Die Software erzeugt eine virtuelle Maschine, die auf die Ressourcen des Computers zugreift und mit der Sie ein anderes Betriebssystem betreiben können.

 

Damit haben Sie eine praktische Lösung, wie Sie zusätzlich ein anderes Betriebssystem auf einem Apple® Gerät verwenden und SOLIDWORKS benutzen können.

So installieren Sie Parallels

Das klingt kompliziert? Ganz im Gegenteil – die Installation ist einfach und funktioniert nahtlos am MacBook.

 

Im ersten Schritt laden Sie Parallels herunter und installieren es auf Ihrem Rechner.
Zum Download geht’s hier: https://www.parallels.com/eu/products/desktop/trial/

Windows/SolidWorks auf Mac
Fotocredit: parallels.com/

 

Laden Sie im zweiten Schritt die neue Version von Windows® herunter. Diese befindet sich dann im selben Installationsfenster. Sobald Sie alle Downloads und Installationen abgeschlossen haben, können Sie Windows® auf Parallels verwenden.

Windows/SolidWorks auf Mac

 

Öffnen Sie nun Windows® 11 in einem neuen Fenster und schon können Sie mit Ihrer Konstruktion in SOLIDWORKS loslegen.

Windows/SolidWorks auf Mac

 

Jetzt ist es möglich, in einem neuen Fenster, Windows 11 zu starten.

Windows/SolidWorks auf Mac

Natürlich ist dies im Vollbildmodus möglich.

Nun stellt sich noch die Frage:

Wie viel kostet Parallels?
Sie haben zwei Möglichkeiten, die Software zu erwerben.

 

1-Time-Payment
Diese Variante kostet einmalig EUR 99,- für die Basic-Version. Sie reicht zum Beispiel völlig aus für Student: innen, die SOLIDWORKS verwenden.

 

Pro Edition
Sind Sie Entwickler oder Power-User, empfehlen wir Ihnen die Pro-Edition. Diese Version wird als Abonnement angeboten und kostet jährlich EUR 99,-. Im Gegensatz zum 1-Time-Payment, sind bei diesem Abonnement alle neuen Updates inkludiert.

 

Editionen und Preise vergleichen

Zusätzlich benötigen Sie noch einen Produkt Key für die Windows Version.

Zusammengefasst!

Ja, Sie können SOLIDWORKS oder auch andere Programme, die sonst nur auf einem Windows Betriebssystem laufen, auf einem MacBook verwenden. Die Installation ist einfach und schnell erledigt, und das Programm läuft nahtlos und flüssig auf Ihrem MacBook!

 

SOLIDWORKS Tutorials finden Sie auf unserem YouTube Channel

 

Wenn Sie auch weiterhin keine Neuigkeiten mehr verpassen wollen, melden Sie sich gleich zu unserem Newsletter an!